Vorteile Plasmaschweißen



Lichtbogen Plasmaschweißen
Plasma-Lichtbogen
Lichtbogen WIG-Schweißen
WIG-Lichtbogen

Im Wettbewerb der thermischen Fügeverfahren stellt das PLASMA-Schweißen sowohl bei manuellen als auch bei automatischen Anwendungen eine wirtschaftliche Alternative zum LASER-Schweißen dar.

Ursache im Vergleich zu MSG- und WIG-Schweissen sind die höhere Energiedichte des Plasmalichtbogens, die sich technologisch in gesteigerten Schweißgeschwindigkeiten, beziehungsweise schmäleren Nähten umsetzen läßt.

Zusätzliche Kennzeichen des Plasmaschweißens sind porenarme, spritzerfreie Nähte in hervorragender Qualität.

Auch bei der eingebrachten Energiemenge ist das Plasmaschweißen im Vorteil gegenüber MIG- und WIG-Schweißverfahren. Es ermöglicht ein verzugfreieres Schweißen.

Vergleicht man das Plasmaschweißen mit dem Laserschweißen, so erreicht man zwar nicht die sehr hohen Fügegeschwindigkeiten, hat andererseits aber deutliche Vorteile bei der Spaltüberbrückung (Vorbereitung der Schweißteile) und bei den Positionierungstoleranzen.

Hinzu kommen die immensen Kostenunterschiede in der Investitionssumme und der Betriebskosten.

Dies sind einige der Gründe, warum das Plasmaschweißen immer neue Anwendungsbereiche erobert!

Vorteile des Plasmaschweißen gegenüber anderen konventionellen Schweißverfahren



  • Ebenso wie beim WIG-Kurzzeitschweißen wird der Zusatzwerkstoff getrennt vom eigentlichen Lichtbogen zugeführt. Dadurch ist eine exaktere Prozessführung als bei Verfahren mit abschmelzender Elektrode möglich. Das ist eine der Ursachen für die Überlegenheit des WIG- und Plasmaschweißens bei hohen Qualitätsanforderungen.
  • Sehr hohe Stabilität des Lichtbogens auch bei Längenänderungen oder bei Kantenversatz an der Fügestelle.
  • Kleines Schmelzbad, schmale Wärmeeinflusszonen sowie die geringe Nahtbreite (Verhältnis: Nahtbreite/ Nahttiefe = 1:1 bis 1:2). Dadurch geringer Verzug der geschweißten Bauteile.
  • Der tiefe Einbrand gestattet es bis zu einer Blechdicke von 8 mm im I-Stoß zu schweißen. Der geringere Aufwand für die Nahtvorbereitung und der geringere Bedarf an Schweißzusatzwerkstoff und der geringere Verzug führen zu erheblichen Produktivitätsvorteilen.
  • Die berührungslose Zündung des Plasmalichtbogens ist außerordentlich zuverlässig .
  • Die Nahtüberhöhung und der Wurzeldurchhang sind sehr gering. Das kann zu erheblichen Einsparungen führen, wenn anderenfalls die Schweißnaht mechanisch bearbeitet werden muss.
  • Die hohe Lichtbogenstabilität ist auch bei sehr niedrigen Strömen von 0,1 A gewährleistet (Mikroplasmaschweißen).
Darstellung Lichtbogenform
Lichtbogenform
Darstellung Lichtbogenstabilität
Lichtbogenstabilität